SPD fordert Bürgerversammlung zum Metrogelände

Pressemitteilung

Die Fraktion der SPD im Ortsbeirat Gartenstadt sowie die beiden SPD-Ortsvereine Gartenstadt und Niederfeld fordern die unter finanziell machbaren Voraussetzungen schnellstmögliche komplette Sanierung des Metrogeländes.

Über die technischen und finanziellen Möglichkeiten soll im April in einer Bürgerversammlung vor Ort von der Verwaltung informiert werden. „Wir hätten uns bereits vor der Beschlussfassung im Stadtrat eine solche Information vor Ort gewünscht“, erklärt Norbert Kimpel, Vorsitzender der SPD-Ortsbeiratsfraktion.

Die Forderung der SPD: Das Grundwasser ist dauerhaft zu beobachten, im Ortsbeirat wird regelmäßig berichtet. Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, nach neuen technischen Wegen für eine Sanierung zu suchen, mit Land und Bund ist über eine Beteiligung bei der Sanierung zu verhandeln.

 
 

Counter

Besucher:584201
Heute:7
Online:1
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 584201 -