So wählte Niederfeld

Kommunales

Günther Ramsauer holte souverän das Direktmandat für den Mainzer Landtag. Er lag dabei mit 44,9 Prozent in der Gartenstadt 14 Prozent vor Marion Schneid (CDU). Bei den Zweitstimmen war das Ergebnis noch deutlicher. Hier lag die SPD mit 43,8 Prozent mehr als 15 Prozent vor der CDU. Die FDP kam auf 2,8 Prozent, die Grünen auf 11,3 Prozent.

Hier die Niederfelder Ergebnisse:
Stimmbezirk 4141

115 Stimmen für Günther Ramsauer, 68 Für Marion Schneid,
113 Stimmen für SPD, 66 für CDU

Stimmbezirk 4142
155 Stimmen für Ramsauer, 148 für Schneid,
154 Stimmen für SPD, 142 für CDU

Stimmbezirk 4143
208 Stimmen für Ramsauer, 111 für Schneid,
196 Stimmen für SPD, 101 für CDU

Stimmbezirk 4144
131 Stimmen für Ramsauer, 54 für Schneid,
127 Stimmen für SPD, 47 für CDU

Günther Ramsauer und die SPD Niederfeld danken für Ihr Vertrauen!

 
 

Counter

Besucher:590865
Heute:11
Online:2
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 590865 -